Studentin Miriam im Park

Studentin Miriam im Park

Hey,

jetzt geht es weiter mit unserem freien Projekt 2017. Studentin Miriam im Park. So heißt sie, die Fortsetzung unseres freien Projekts 2017. Im Januar haben wir den Blogartikel Wintertraum mit Meli veröffentlicht. Dann mal los…


Miriam Herbert (22) wohnt & studiert Biomedizin in Würzburg. Den Link zur Uni haben wir Dir hier.  Tja, als Location ist doch da der Landesgartenschaupark ideal. Es ist noch nicht Frühling, aber die Möglichkeiten sind dort einfach vielseitig. Aber eins nach dem anderen. Alle, die sich jetzt langweilen wenn sie Biomedizin hören. Was ist das denn eigentlich?

Studium Biomedizin B.sc. erklärt

„Die Biomedizin ist die Wissenschaft im Grenzbereich von Medizin und Biologie.“ 

Der Studiengang Molekulare Biomedizin wird von der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen und der Medizinischen Fakultät gemeinsam getragen. Inhalt des Studiums sind die molekularen und zellbiologischen Grundlagen des Lebens und deren krankhafte Veränderungen. Der Berufs qualifizierende Abschluss eröffnet den Absolventen ein breites Aufgabenfeld in Forschung, Entwicklung, Diagnostik und Therapie.

So, aber nun mehr über Miriam.

Miriam´s Motto

„Go confidently in the direction of your dreams.“ – Henry David Thoreau (Walden)

Für alle die nicht so textsicher mit der englischen Sprache sind. Hier die Übersetzung: „Gehe zuversichtlich in die Richtung Deiner Träume.“

Wie kam Miriam zum Modeln?

„Als Kind habe ich mich schon immer gerne verkleidet und als Teenager hin und wieder kleine Fotoshootings mit Freundinnen oder meiner Schwester gemacht, häufig auch mit einem bestimmten Motto. Das ich das Modeln nie richtig zum Nebenjob gemacht habe, liegt glaube ich daran, dass ich einfach auch immer viele andere breitgefächerte Interessen hatte.“

Und das ist sie heute…

Singen. Sport. Kultur & Kochen

Wir haben an dieser Stelle das Zitat aus unserem interview mit Miriam verwendet:

„Im Alltag zählt zu meinen liebsten Beschäftigungen das Singen im Chor. Außerdem probiere ich gerne neue Sportarten aus und finde meine innere Ruhe beim Laufen. Ansonsten verreise ich auch für mein Leben gern und entdecke neue Kulturen und Länder, deren Gerichte ich zu Hause gerne nach koche.“

Interessante Ziele & Visionen für die Zukunft

Schöner können wir es nicht beschreiben. Deshalb lassen wir das mal so stehen.

„Wie fast jeder Mensch auf dieser Erde, möchte ich am Ende meines Lebens zurückschauen können und zufrieden damit sein, wie ich gelebt habe. Wenn wir nicht ganz so fern in die Zukunft schauen, dann möchte ich eines Tages alle sieben Kontinente dieser Welt bereist haben (ja, inklusive Antarktis!) , eine anerkannte Expertin in meinem Forschungsgebiet werden (welches aber noch nicht feststeht haha).“

Nebenjob & ehrenamtliche Tätigkeit

da schau an. Bei Miriam kommt so schnell keine Langeweile auf. Sie ist nebenberuflich HiWi (Kursassistentin bei praktischen Kursen für Biologen, Mediziner und Biomediziner).

Ehrenamtlich ist sie auch tätig. Und zwar als Teamerin bei teamGLOBAL, ein peer-to-peer education Netzwerk, das Workshops für junge Menschen zu Themen im Bereich Globalisierung macht.

Auf dieses Engagement müssen wir noch ein paar Bilder zeigen…

Fazit

Tja liebe Miriam. Wir bedanken uns bei Dir für Dein offen und ehrliches Interview. Natürlich auch für das Shooting. Du hast wirklich Talent. Deine Zeit bzw. Freizeit ist begrenzt hast Du gesagt. Das verstehen wir. Trotzdem würden wir uns auf ein weiteres Shooting freuen. 

Wir wünschen Dir natürlich viel Erfolg beim Studium. Du hast die richtige Lebenseinstellung. Das zeigst Du uns mit Deinem Lebensmotto. Da erreichst Du alles was Du willst! Natürlich bleiben auch wir in Kontakt. Du bekommst noch Bilder als Print von uns. Ach ja und ein Kalender mit allen Beteiligten am freien Projekt 2017 haben wir für nächstes Jahr auch geplant. Alles weitere dazu wenn es soweit ist:-)

Viel Erfolg und vielen vielen Dank liebe Miriam.

 

LG Marc
Share This

Leave a Comment