Shoot & Grill 2016 – Eindrücke aus dem Event

Shoot & Grill 2016 – Eindrücke aus dem Event

Ja was gibt´s  denn schöneres als ein Event unter befreundeten Fotografen und Models?

Neue Gesichter sehen und kennenlernen. Austausch. Geselligkeit. Gemeinschaft. Das fällt mir dazu ein. Ich liebe diese Events. Ach ja, zu essen gab es auch noch. Grillen – yeah!!!

Was willst Du mehr?!

Gut das Wetter hat nicht so ganz mitgemacht. Gewitter und Regen haben uns aber nicht abgehalten. Willst Du mehr sehen? Bleib dran, ich zeig Dir hier ein paar Schnappsschüsse.

Ui, hast Du gemerkt? Ich habe Schnaps-Schüsse geschrieben. Egal, Du weißt was ich mein.

Los geht´s…

Veranstalter

Fotografierbar- Treffpunkt für Fotografen, Bildbearbeiter und Models.

So heißt sie, die lockere Facebookgruppe. 4 unterschiedliche Fotografen als Admins mit derzeit 181 Mitglieder. 

Wo?

 

RenéRené Schreiner von der Kreaktivbase aus Michelfeld bei Kitzingen hat sein Haus zu Verfügung gestellt. Leider musste das Haus der Familie Schreiner danach unweigerlich saniert werden! Die Sanierungsarbeiten dauern an!

Haha, nein nein, glaub mir nich alles was ich schreib!

Wir durften Garten, Garage, Haus, Grill und das tiptop eingerichtete Studio von René nutzen.

Obendrauf hat er auch noch Getränke spendiert. Ein Teufelskerl! Hier links im Bild mit einem 800g T-Bonesteak. Alter Angeber:-). Fettes Dankeschön an dieser Stelle. Auch an seine liebe Frau Marina! 

Was ist der Plan?

Shoot & Grill. Eigentlich selbsterklärend. Wir shooten und legen die Kameras dann auf den Grill. Klingt logisch oder? Quatsch! Erst wird fotografiert und im Anschluss grillen wir die Models. Das glaubst Du mir nicht? Stimmt, war wieder Quatsch!

geplant ist ein kleiner Fußmarsch zum naheliegenden Sportplatz und Waldrand. Blitzzubehör wie Softboxen und Porty sind am Start. Feld und Wiese boten sich an. Ein großer grüner LKW- Container. Volleyballfeld. Waldstück mit Holzstapel. Bauernhof (Hinterhof mit Lostplace-Charakter) wurden auch genutzt.

Jetzt willst Du sicher Bilder sehen oder? Na gut. Fangen wir mit dem Shooten an…

 

Dann sind wir alle doch noch nass geworden. Aber kein Thema. Renè und Marina haben uns mit Handtücher versorgt. Nach einer kleinen Trocken- und Erholungsphase geht es doch schon weiter im Studio. Aber dazu später mehr. 

Grillen. Jawohl, der Magen knurrt. Höchste Zeit den Grill anzuschmeißen. Nächste Runde Bilder bitte…

 

Sieh mal einer an, es werden auch gesunde Sachen wie Ananas und Bananen gegrillt. Banane mit Kinderschokolade geschmolzen. Ok, nicht mehr sooooo gesund aber schmeckt sau Geil. Vielen Dank Nina und Christian. 

So, das war´s. 

Nein!!! Natürlich nicht! Wir waren doch noch im Studio bis zur späteren Stunde. Auch da gibt es ein paar Szenen, die ich eingefangen habe. Bereit?

 

Hast Du ihn gesehen? Ja ein Hund war mit dabei:-)

Jetzt muss ich Dir noch was erzählen. Also der Hausbesitzer von dem ich oben gesprochen hab, René. Der hat noch ein anderes verstecktes Talent. Da holt der seine Gitarre und legt los. Mit Gesang sogar. Eigene Texte zur gegebenen Situation zusammen geschustert. Verrückt und gelacht haben wir! Sehr cool.

Fazit

Das war die kleine Geschichte über das Shoot & Grill. Alles aus meiner Sicht. Ich weiß nicht ob ich es Dir schon gesagt hab aber ich liebe diese Events im kleinen Kreis. Komisch auch, dass ich da immer einer der letzten bin.

Keine Angst, ich werd jetzt nicht sentimental. Ich danke an alle neuen Gesichter, die ich kennenlernen durfte. Shootings haben sich daraus ergeben. Ich freu mich auf Euch.

Danke an alle die dabei waren. Eine schöne witzige, sympathische, gesellige Runde:-)

Macht so weiter!

Euer Marc

Share This

Leave a Comment