2 Jahre Picturekult

2 Jahre Picturekult

und es geht immer weiter

Du hast auch den Schritt gemacht? Bist nebenberuflich selbstständig? Vielleicht hast Du es auch vor? Mit diesem Beitrag möchte ich Picturekult vorstellen. Was macht der Typ da eigentlich:-) In diesem Beitrag erfährst Du auch was die Fotografie mit Hypnose und Trance zu tun hat. Sei gespannt.


 

Das bin ich…

Marc Dürr

(Das Bild entstand bei René Schreiner von Kreaktivbase Photography)

Die Webseite

ja klar, Du findest mich natürlich auch im Internet. Picturekult. Portfolio. Blog. Coachings. Referenzen. Kontakt. 

Socialmedia

kennst Du denn noch jemand, der nicht auf facebook, twitter, instagram, google+ und Co. ist? irgendwie undenkbar.

[vc_social_links size=“normal“ email=““ facebook=“https://www.facebook.com/eventfotografmarcduerr/“ twitter=““ google=“https://plus.google.com/+EventfotografPicturekultGr%C3%BCnsfeld“ linkedin=““ youtube=“https://www.youtube.com/channel/UCOC0WcgJFxgB4Wa6QQvJbfA“ flickr=“https://www.flickr.com/photos/123552291@N08/“ instagram=“https://www.instagram.com/picturekult/?ref=badge“ behance=““ xing=““ pinterest=““ skype=““ tumblr=““ dribbble=““ vk=““ rss=““]

Es gibt ja so einige Gruppen für Interessierte in der Fotografie und auch als Model. Seit kurzem wirke ich als Admin in den Gruppen Fototreff Main-Tauber und Fotografierbar – Treffpunkt für Fotografen Bildbearbeiter und Models mit.Es macht wahnsinnigen Spaß sich mit anderen auszutauschen. Egal auf welchem Niveau. 

Die App

wie, das wusstest Du noch gar nicht? Um nichts mehr zu verpassen gibt es die Picturekult App. Zugriff von Deinem Smartphone auf Website, Blog, Portfolio, Veranstaltungen und den direkten Draht zu mir durch einen Chat. Alles kostenlos versteht sich!

Link zu GooglePlay       Link zum AppStore

Fotografie – Shootings

kommen wir aber nun zur Fotografie und der Bildbearbeitung. Nach zwei Jahren hat man doch so einige Shootings hinter sich. Erfahrungen sind mega wichtig. Jedes Shooting ist so individuell ( ich verschreib mich bei diesem Wort grundsätzlich) wie die Menschen vor der Kamera. Hier im Blog findest Du so einige Beiträge. Beispiele für Bildbearbeitung. Ausgefallenere Shootings wie Wellness für Ihr Model. Fotografieren im BiergartenAuch Graffiti und Parkhäuser wurden nicht verschont. Eisenbahnmuseum oder mal eine schäbige Location gehören auch dazu. In den bisher zwei Jahren bin ich zu 80% Outdoor unterwegs. Frische Luft und das natürliche Licht sind meine Favoriten. In Sachen Coachings bin ich auch tätig. Sie richten sich an Anfänger. Models. Fotografen. Bildbearbeitung. Mehr dazu findest du hier.

Mit einem befreundeten Fotograf (René Schreiner von Kreaktivbase Photography) habe ich meine ersten Studioaufnahmen gemacht. Vielen Dank René an dieser Stelle.

Warum Hypnose und Trance für mich zur Fotografie und Bildbearbeitung gehören

Jetzt pass auf. Es wird noch mal interessant. Kennst Du dich mit Hypnose und Trance aus? Nein? Ich auch nicht. So stelle ich mir aber einen Trancezustand vor: 

Wenn Du auf einem Shooting bist schaltest du die Welt aus. Ja, Du vergisst die Zeit dabei. Eine Auszeit vom Alltag. Allein die Vorstellung versetzt Dich in eine Art Trancezustand. Im Beitrag Bilder in Deinem Kopf kannst Du es ausprobieren. Ebenso verhält es sich bei der Bildbearbeitung. Du sitzt am Pc. Das Bild, dass Du bearbeiten willst ist schnell gefunden. Über die Techniken der Bildbearbeitung kennst Du dich mit der zeit immer mehr aus. Und dann passiert´s. Du vergisst die alles um Dich. Der Fokus liegt nur auf dem Bild vor Dir. Alles andere ist unwichtig. Klar, dass Du dann auf die Uhr schaust und erschrickst. Was, sooooo spät schon. Das ist für mich Hypnose. Du bist in der Zeit in einem Trancezustand. So einfach ist Hypnose:-)

Dazu habe ich ein Beitrag verfasst. Was sagen andere Fotografen. 7 Statements von 7 Fotografen.

Fazit

2 Jahre Picturekult. Und es geht immer weiter… Es werden noch interessante Veranstaltungen folgen. Auch in Kooperation mit anderen Fotografen. Die Zielgruppen der Fotografen sind doch ähnlich. Wieso nicht zusammen agieren.

Macht´s gut und lasst von Euch hören. Wir sehen uns…

 

LG Marc

 

 

 

Share This

Leave a Comment